Sprache / Language en
Startseite > Ausbildungen > Ayurveda-Massage

Ayurveda-Massage

Abhyanga - Ayurvedische Ganzkörpermassage

 

"liebende Hände"


Die traditionell indische Ölmassage ist eine der wichtigsten Anwendung im Ayurveda (Wissenschaft vom langen Leben), die zu einer der ältesten ganzheitlichen Heilkünste gehört.

Das Einölen der Haut ist in Indien ein tägliches Ritual. Das Binde-gewebe wird durch die Ölmassagen fest, der Körper geschmeidig und gleichzeitig widerstandsfähig gegenüber Belastungen. Die Haut wird weich und bekommt eine gesunde Farbe.

 

Bei der Behandlung wird warmes Öl mit streichenden Bewegungen auf die Haut aufgetragen. Besondere Betonung liegt hierbei auf der traditionell indischen Kopfmassage. Von den Haarwurzeln bis in die Zehenspitzen wird der Energiefluss durch sanfte Ganzkörperaus-streichungen  verstärkt. Die Doshas (Lebensenergien) kommen in Einklang.  

 

Als Ausleitendes Verfahren unterstützt die Abhyanga die körperliche Reinigung und Entgiftung. Das Öl dringt tief bis in die Zellen ein und löst dort Schlacken, indem sie diese an sich bindet und über das lymphatische System abtransportiert.

 

Aufgrund dessen ist die Abhyanga ein wahrer Jungbrunnen

- tatsächlch führt sie zur Verjüngung, Vitalisierung &. Zellerneuerung. Es entsteht ein „Wohlfühlen“ in der eigenen Haut, das somit eine Steigerung des Selbstbewusstseins bewirkt.


Die Ölanwendungen sind nach der ayurvedischen Lehre auf die verschiedenen Menschentypen und Lebensumstände abgestimmt. Jeder Mensch hat seinen eigenen Bauplan, der den Stoffwechsel und das Zusammenspiel von Verhalten, Stimmungen und Eigenarten steuert. Um die Wirkungen der ayurvedischen Behandlung gezielt einzusetzen, ist es wichtig vorher den Konstitutionstyp zu erkennen.

 

Die Basis dabei bilden die 5 Elemente (Ether, Luft, Erde, Feuer und Wasser) aus denen sich alles in der Natur zusammensetzt. Diese Elemente bilden in jedem Menschen eine eigene “Komposition” der 3 Lebensenergien (Doshas: Vata, Pitta, Kapha), die sämtliche Vorgänge im Körper steuern.

Wirkung der Abhyanga:
- regt den Kreislauf an
- stärkt und beruhigt das Nervensystem
- kräftigt Muskeln / Gelenke / Gewebe und macht sie geschmeidig
- macht die Haut sanfter, strahlender, jünger
- gleicht den Hormonhaushalt aus
- stärkt die Verdauungskraft
- entfernt Toxine
- reduziert Gewicht
- lindert Angst und Depressionen
- belebt den gesamten Organismus
- regt die Zellregeneration an, der Alterungsprozess verlangsamt sich
- hat sich bei Kopfschmerzen bewährt
- bringt die 3 Doshas (Lebensenergien) ins Gleichgewicht


In diesem 1-Tagesseminar erhalten Sie Einblick in die 3 Doshas, wie Sie spezifisch im Einzelfall damit umgehen, welche Öle für den jeweiligen Typ unterstützend wirken und wie Sie die Abhyanga ausführen. Zusätzlich stelle ich Ihnen die ayurvedische Trockenmassage "Garshan" vor.

 

Termine auf Anfrage...